Vimeo

Surf & Skate Festival Cologne 2016

Rückblick: das Surf & Skate Festival Cologne 2016
Obwohl das Wetter aufgrund des zeitweiligen Regens nicht so mitspielte, wie erhofft, zeigt sich der Veranstalter Island Collective aus Hamburg zufrieden: „Wir haben aus den schwierigen Witterungsbedingungen das Beste gemacht und ein großartiges Festival ganz im Zeichen des Surfen und Skatens initiiert. Das lag zuletzt nicht nur an dem großen von der Szene begeisterten Publikum, das mit uns ein tolles Wochenende verbracht hat, sondern auch an der einzigartigen Location des Jack in the Box.“ so Geschäftsführer Florian Laudon.
Am Donnerstag startete das Festival bereits mit der Open Air Vorführung des neuesten Gauchos del Mar Filmes, „Peninsula Mitre“. Im Cinenova begaben sich die Kinobesucher mit den in der Surfszene bekannten Brüdern und Filmemachern auf eine abenteuerliche Reise quer durch Argentinien. Ihr Ziel: An der südöstlichsten Spitze des Feuerlandes eine noch nie zuvor gerittene Welle zu surfen.
Die Eröffnung des Geländes vom Jack in the Box am Freitagnachmittag war zeitgleich der Startschuss für die Vernissage, bei der internationale sowie lokale Künstler dem surf- & skateinteressierten Kunstliebhaber einen Augenschmaus boten: Fotografien, Malereien und Illustrationen rund um den Surf & Skate Lifestyle präsentierten sich dem Publikum.
Durch das Regenwetter am Samstag ließen sich die Besucher nicht abschrecken. Indoor boten die Kunstausstellung, der Saltwater Shop, das Pop Up Kino, diverse Workshops und viele Aussteller ein abwechslungsreiches Programm.
Auch der aufgrund des Regens von Samstag auf Sonntag verschobene Blue Tomato Miniramp Contest begeisterte die Besucher. Die über 30 Teilnehmern zeigten eindrucksvoll ihre Tricks auf der Miniramp vor Jury und Publikum und kämpften um das Preisgeld.
Die Musik rückte beim diesjährigen Surf & Skate Festival verstärkt in den Fokus. Nicht nur die Bühnen wurden durchgehend bespielt, auch gab es dieses Jahr erstmalig zwei O’Neill Partys in Köln. Der Freitag stand ganz im Zeichen des Hip Hops: Die Live Acts heizten dem Publikum ordentlich ein, bevor dieses später zu Sepalot and Drums und Clingony im Jack Who feine Beats genoss. Bei der O’Neill Party am Samstag legten Dole & KOM, Jeremaier und Seth Schwarz bis in die frühen Morgenstunden hinein im rappelvollen Club auf.
Beim Singer Songwriter Sunday traten auf der Iriedaily-Stage der in der deutschen Surf-Szene gefeierte Jules Ahoi mit seinem Deepsea Orchestra auf. Auch das aus Südafrika angereiste Sean Koch Trio begeisterte die Zuschauer.
Die Sonnenstrahlen am Sonntag ließen die Wetterkapriolen vom Samstag schnell in Vergessenheit geraten. Die vielfältigen Programmpunkte, die ausgelassene Festivalstimmung sowie die Live Acts machten das 4. Surf & Skate Festival in Köln zu einem vollen Erfolg.

Als letzte Station des Festivalsommers ist das Surf & Skate Festival vom 14. bis 17. Juli in München zu Gast.
Island Collective zeichnet sich nicht nur für das Surf & Skate Festival verantwortlich, sondern betreut Kunden in den Feldern PR, Social Media, Events & Kommunikation.

Kamera: Max Helmer
Edit: Max Helmer
Animation: Max Helmer, Itsyourprofitstudios
Music by:
MR. JAWBONE - Turbine feat. Sezcobar
Musik: BM Rope Beats (Belgrad)
MR. JAWBONE - Turbine feat. Sezcobar
Musik: BM Rope Beats (Belgrad)

el SINDROME del PALPITAR: Capitulo 7 "Campeones Otra Vez"

"Cualquier alegría que nos puedan dar, no es sustitutiva de las necesidades del Pueblo" (...) algo así es una de las tantas reflexiones que el loco Bielsa dejó y que no he dejado de contemplar en mi cabeza.
Hoy, en medio del silencio de la noche, cuando las bocinas duermen y la gente sueña sonriente, puedo sentir una gratitud bestial por semejante golpe anímico para un pueblo cansado, para un pueblo engañado, para un pueblo luchador. Ese pueblo merece luchar.
Hoy, el deporte (La Roja, Tomas Gonzales, Rodrigo Rojas, Francisca Cabrera, Miguel Soffia) nos ha brindado otra velada dedicada a los abrazos, garabatos, carcajadas y emociones de todos los colores y formas.
Gracias cabros(as) por la inspiración, la instancia de compartir con los amigos y salir de esto inflado de deseos de seguir luchando por vivir, por las metas, por los hijos, por lo que sea que pueda ser un norte, ahí está la herramienta: Luchar.

Allergic To Cats - short film

Allergic To Cats (short, comedy, drama - ***Some Explicit language*** )
Starring: Guyviaud Joseph, Tia Link, Dave Bobb
Directed by: Max Sainvil
Written by: Tony DiGerolamo